August Kesseler Rüdesheimer Bischofsberg Kabinett trocken 2008

von August Kesseler

Ein Klassiker aus dem Rheingau, der so nur noch bei August Kesseler vinifiziert wird. Saftig, sehr gut strukturiert, hochmineralisch und mit einer knackigen Säure. Der Wein für fortgeschrittene Rieslingtrinker!
 

Verfügbarkeit: Ausverkauft

10,20 €
12,75 € (UVP)
*
Sie sparen 2,55 € (20%)
13,60 €/L

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Ab 12 Flaschen versandkostenfrei innerhalb Deutschland!

Rüdesheimer Bischofsberg Kabinett trocken

Video von der Weinverkostung

You need Flash player 8+ and JavaScript enabled to view this video.
August Kesseler präsentiert Ihnen den August Kesseler Rüdesheimer Bischofberg Kabinett trocken
 

Charakteristik

"Ein Klassiker aus dem Rheingau, der so nur noch bei August Kesseler vinifiziert wird. Saftig, sehr gut strukturiert, hochmineralisch und mit einer knackigen Säure. Dieser Wein für fortgeschrittene Rieslingtrinker passt am besten zu einer deftigen Brotzeit oder einem kräftigen, hellen Fleischgericht. Wer gut gebaut ist, kann diesen Wein aber auch alleine genießen und sich an vergangene, große und ernsthafte trockene Rieslinge aus dem Rheingau erinnern." -August Kesseler Ausdrucksstarker Duft nach reifen, grünen Äpfeln. Ein Parade-Riesling mit Saft, Kraft und Struktur, der herrlich leicht und spritzig daher kommt. Probieren Sie auch mal den Lorcher Schlossberg Riesling Spätlese trocken vom selben Weingut - sehr zu Wohl!

Steckbrief

Artikelnummer 05WAK0802
Lieferzeit 2-3 Tage
Weinart Weisswein
Rebsorte Riesling
Jahrgang 2008
Wein Qualität Kabinett
Ausbaustufe trocken
Lage Rüdesheimer Bischofsberg
Anbauort Rüdesheim
Inhalt 750ml
Verschlussart Nein
Säuregehalt 8,8 g/L
Alkoholgehalt 11,5% vol
Restzucker 8,7 g/L

Über das Weingut August Kesseler

August Kesseler ist einer der wenigen Winzer aus Deutschland, die mittels kompromissloser Qualitätsphilosophie unter optimaler Ausnutzung der Rüdesheimer und Assmannhäuser Lagenbesonderheiten Spätburgunder-Weine produzieren können, die auch international ganz oben dabei sind. Seine Weine sind seidig, elegant, kraftvoll und würzig. Kämen sie aus dem Burgund, würden sie das Drei- bis Fünffache kosten, so gut sind sie. Zum Glück stammen sie aber aus dem Rheingau - und unterscheiden sich daher von der kirschig-althölzernen Stilistik ihrer burgundischen Vetter durch ihre filigranere, feinfruchtige Art mit deutlich vom Terroir geprägten Kräuternoten. Kein Spätburgunderfreund kommt an diesen Weinen vorbei! Sie mögen mineralische, hochaperitive Weißweine von höchster Qualität oder international renommierte edelsüße Spezialitäten? Dann sind Sie hier ebenfalls bestens aufgehoben.
mehr über dieses Weingut lesen
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten