Kloster Eberbach Rose Secco

von Kloster Eberbach

Auch das ist Kloster Eberbach: Modern, belebend, frisch, Duft nach roten Beeren – einfach Yummy!
 

Verfügbarkeit: Ausverkauft

5,90 €
8,10 € (UVP)
*
Sie sparen 2,20 € (27%)
7,87 €/L

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Ab 12 Flaschen versandkostenfrei innerhalb Deutschland!

Kloster Eberbach Rose Secco

Charakteristik

Ein erfrischender Rosé Secco mit feiner Balance. Er steht für prickelnden, unkomplizierten Genuss auf hohem Niveau. Ideal als Aperitif oder zu Suppen, so zum Beispiel zur französischen Fischsuppe, aber auch zum Feldsalat mir frischer roter Beete. Der Begriff „Secco“ leitet sich von der italienischen Traube „Prosecco“ ab. Prosecco ist, gleichwohl auch Stillweine aus dieser Traube hergestellt werden, bei uns in Deutschland Sinnbild für schäumenden Wein. So bürgerte sich die Abkürzung „Secco“ für perlende Weine ein. Qualitätsperlweine b.A. verfügen dabei über endogene Kohlensäure., das bedeutet aus der Gärung der Weine heraus gewonnene, und ist so langlebiger und feinperliger als die nach dem Wasser-Maxe-Prinzip von außen zugegebene. Einfach Jummy! Probieren Sie auch mal die Liebelei in Rosé von Weingut Künstler!

Steckbrief

Artikelnummer 10SKE0807
Lieferzeit 2-3 Tage
Weinart Sekt
Rebsorte Cuvee
Jahrgang 2010
Wein Qualität QbA
Ausbaustufe trocken
Lage Nein
Anbauort Nein
Inhalt 750ml
Verschlussart Nein
Säuregehalt 4,5 g/L
Alkoholgehalt 11% vol
Restzucker 14,4 g/L

Über das Weingut Kloster Eberbach

Es geht wieder nach ganz oben bei den über zweihundert Hektar Rebfläche zählenden Hessischen Staatsweingütern Kloster Eberbach. Das belegt die Investition in den 2008 eröffneten hochmodernen Steinbergkeller ebenso wie die Verkostung des neuen Jahrgangs: Das Profil der Weine wurde deutlich geschärft, neue Produktlinien eingeführt. Die Weine sind seriös, klar und bringen Terroirunterschiede deutlich zum Ausdruck. Und das ist gut so, denn renommmierte Lagen wie den Rauenthaler Baiken, aber auch unbekannte Lagen wie den Wiesbadener Neroberg besitzt man in Hülle und Fülle! Sehr viel Spaß macht schon der einfache Steinberger Riesling trocken QbA – rassig, mineralisch, gut. Der Rüdesheimer Berg Roseneck Riesling Spätlese feinherb ist mit seiner Intensität und Fülle ganz vorne mit dabei. Diese Weine haben Substanz und dürften hervorragend reifen.
mehr über dieses Weingut lesen

Weitere interessante Weine von diesem Weingut

Zeige mir alle Weine von diesem Weingut
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten