Peter Jakob Kühn Riesling Sekt Brut Flaschengärung 2011

von Peter Jakob Kühn

Cremig, blumig, anders. Der köstliche Sekt von Biodynamiker Peter Kühn ist neben seiner Eigenschaft als Erfrischer höchster Güte auch prima als Essensbegleiter geeignet.
 

Verfügbarkeit: Ausverkauft

11,50 €
13,50 € (UVP)
*
Sie sparen 2,00 € (15%)
15,33 €/L

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Ab 12 Flaschen versandkostenfrei innerhalb Deutschland!

Peter Jakob Kühn Riesling Sekt Brut Flaschengärung

Video von der Weinverkostung

You need Flash player 8+ and JavaScript enabled to view this video.
Sandra & Angela Kühn präsentieren Ihnen den Peter Jakob Kühn Riesling Sekt Brut Flaschengärung
 

Charakteristik

Wie es auch in der Champagne üblich ist, werden die Trauben für diesen Sekt in den höher gelegenen kühleren Weinbergen zu Beginn der Weinernte gelesen. Auf die Art haben die Trauben dann ein herzhaft fruchtiges Aroma, sind Botritis-frei und doch reif, ohne zu viel Zucker eingelagert zu haben. Der daraus entstehende Wein hat weniger Alkohol, ist schlank und von einer kraftvollen Riesling-Charakteristik. Das Mousseux – die feinen Perlen der Gärungskohlensäure – wird durch die Flaschenreife sehr zart. Dieser Riesling Sekt ist wunderbar erfrischend und stimulierend. Er ist leicht und angenehm ausbalanciert in seiner Finesse und zurückhaltender Süße. Gerade als Aperitif oder eine Feier begleitend wirkt er anregend und beschwingt. Er eignet sich durch die ausgedehnte Flaschenreife besonders gut zum kleinen "Fingerfood" oder Tapas – mit seinen oft Appetit anregenden etwas salzigen oder geräucherten Aromen. Besondere Würze erhält er durch das biologisch-dynamisch erzeugte Lesegut. Cremig, blumig, anders.

Steckbrief

Artikelnummer 07PJK0612
Lieferzeit 2-3 Tage
Weinart Sekt
Rebsorte Riesling
Jahrgang 2011
Wein Qualität QbA
Ausbaustufe brut
Lage Nein
Anbauort Nein
Inhalt 750ml
Verschlussart Nein
Säuregehalt 7,3 g/L
Alkoholgehalt 13% vol
Restzucker 13,3 g/L

Über das Weingut Peter Jakob Kühn

Deutschlands Nr. 1 Biodynamiker - ganzjährige Begrünung, keine Herbizide im Weinberg, vergrabene Kuhhörner bei Vollmond und der Dung exotischer Zootiere: Über die Weine von Peter Kühn wurde von fachlicher Seite bereits viel Richtiges und Wichtiges gesagt. Manches Mal wurden sie auf einen Sockel gehoben, ein anderes Mal glühend verworfen. Spontanvergärung und Weinbereitung wie zu Zeiten der Römer ist hier Programm. Man möchte wieder die bezaubernde Trinkbarkeit der Weine in den Vordergrund stellen. Kühn-Weine sind anders, ja, aber Sie sind Rieslinge – und was für welche! Über einen erfrischenden Jacobus oder einen mineralischen Quarzit kann man sich dem Stil des Winzers unkompliziert nähern, um so vielleicht nach und nach die Ursprünglichkeit der Weine zu entdecken – und sie als köstliche Bereicherung schätzen zu lernen!
mehr über dieses Weingut lesen
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten