Spreitzer Oestricher Lenchen Spätlese "303" 2012

von Spreitzer

Die goldene Kapsel verrät es: Hierbei handelt es sich um das restsüße Flaggschiff von Spreitzer. Eine traumhafte Spätlese, die mit den ganz Großen mithalten kann – zu einem hochinteressanten Preis.
 

Verfügbarkeit: Ausverkauft

20,50 €
*
27,33 €/L

Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Ab 12 Flaschen versandkostenfrei innerhalb Deutschland!

Spreitzer Oestricher Lenchen Spätlese "303"

Video von der Weinverkostung

You need Flash player 8+ and JavaScript enabled to view this video.
Bernd & Andreas Spreitzer präsentieren Ihnen den Spreitzer Oestricher Lenchen Spätlese "303"
 

Charakteristik

Betörende Nase, zartsüßlich wirkende Früchte, Steinobst, Zitrusfrüchte, hellen Blüten und eindringlicher Mineralität. Sehr feinsaftig und dabei lang, wieder diese prägnanten Südfrüchte: weiße Pfirsiche, Mandarinen, Zitrusschalen, mit einem Schuss Mineralität und Terroir. Feste Struktur mit viel Substanz, eindringlicher besonders lang anhaltender Süße, die sich immer wieder mit einer rassigen und sehr frischen Säure um die Vorherrschaft im Munde im Duell gegenüber steht. Wirkt teils sogar weich und zart. Hat viel Potenzial und Zukunft. Der „303“ ist eine Riesling-Institution! Kunden, die diesen Wein gekauft haben, kauften auch: Die „pfaffenberger“ Spätlese vom Domänenweingut Schloss Schönborn.

Steckbrief

Artikelnummer 03WSP0810-S12
Lieferzeit 2-3 Tage
Weinart Weisswein
Rebsorte Riesling
Jahrgang 2012
Wein Qualität Spätlese
Ausbaustufe lieblich
Lage Oestricher Lenchen
Anbauort Oestrich
Inhalt 750ml
Verschlussart Nein
Säuregehalt Nein
Alkoholgehalt 10,5% vol
Restzucker Nein

Über das Weingut Spreitzer

Schon 2005 stieg das Weingut mit der vierten Gault Millau Traube in Deutschlands Weinmacher-Elite auf. Ein Blick auf die Weinkarte zeigt, was das Weingut Spreitzer so stark macht: Ein schlankes, gut durchdachtes und dennoch abwechslungsreiches Sortiment, innerhalb dessen jeder einzelne Wein enormen Wiedererkennungswert besitzt. Hochklassige Weine, die sich trotz Fülle und Kraft ihre „Trinkbarkeit“ beibehalten – sei es der Gutsriesling trocken, das Erste Gewächs, die Spätlese 303 oder auch der Riesling Sekt Brut – die Weine sind durch die Bank ein Genuss. Techniken wie z.B. die Vermählung von modern in Edelstahltanks vergorenem Wein mit spontanvergorenen Teilpartien werden mit traumwandlerischer Sicherheit beherrscht und in Weine mit köstlicher Würze übersetzt, die dabei nichts von ihrer Riesling typischen Frucht einbüßen. Das ist geballte Winzerkompetenz ohne Scheuklappen, die man einfach erlebt haben muss!
mehr über dieses Weingut lesen
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten